Kompetenzen

Bei ZT Odenwald fertigen wir hochwertige Bauteile aus Aluminium, Edelstahl, Stahl, Messing und Aluminium-Bronze. Dabei legen wir großen Wert auf eine hohe Genauigkeit und Präzision in der Ausführung.

Konstruktion und Fertigung von Serienteilen in kleinen und mittleren Mengen, einbaufertige Komplettlösungen und Bauteilkennzeichnung mittels Laser gehören zu unserem Portfolio. Des weiteren unterstützen wir unsere Kunden mit einer schnellen Sofortkalkulation und umfassender Konstruktionsberatung. So schaffen wir bereits in der frühen Entwicklungsphase Transparenz über den Kostenaufwand und mögliche Optimierungspotenziale.

Lesen Sie weiter auf dieser Seite um mehr über das Drehen, Fräsen und Lasern bei ZT Odenwald zu erfahren.

Wir beraten Sie gerne!

Philip Saul

Technische Leitung / CTO
Phone: +49 (0)6061 9672-37
p.saul@zt-odenwald.de

Wir beraten Sie gerne!

Philip Saul

Technische Leitung / CTO
Phone: +49 (0)6061 9672-37
p.saul@zt-odenwald.de

CNC-Drehen und -Langdrehen

Drehteile von < Ø 1 mm bis Ø 400 x 700 mm möglich

Für die spangebende Bearbeitung von Werkstücken mit zylindrischen Querschnitten verfügen wir derzeit über zahlreiche CNC-Drehmaschinen der jüngsten Generation, konventionelle Drehmaschinen sowie einen CNC-Langdrehautomaten. Werfen Sie einen Bick in unsere Drehtechnik.

Mazak QTN 250-2 MSY
Programmiersprache Mazatrol / ISO EIA
Spitzenweite556 mm
Spitzenhöhe675 mm
Drehzahlbereich U/min0 – 4000
Max. Werkstück Ø380 mm
Sonstiges
  • Hainbuch Spannsystem
  • Gegenspindel
  • Angetriebene Werkzeuge
  • Y-Achse
Mazak QTS 250
Programmiersprache Mazatrol / ISO EIA
Spitzenweite556 mm
Spitzenhöhe660 mm
Drehzahlbereich U/min0 – 4000
Max. Werkstück Ø380 mm
Sonstiges
  • Angetriebene Werkzeuge
Star SR20 R4A
Programmiersprache FANUC
Drehzahlbereich U/min0 – 1200
Max. Werkstück Ø20 mm
Sonstiges
  • 36 Werkzeugplätze
  • Drehlänge 220 mm
  • Angetriebene Werkzeuge
Weiler DA260
Spitzenweite1000 mm
Spitzenhöhe260 mm
Drehzahlbereich U/min20 - 2500
Max. Werkstück Ø535 mm

 

Weiler Primus VCD
Spitzenweite500 mm
Spitzenhöhe140 mm
Drehzahlbereich U/min30 - 4000
Max. Werkstück Ø150 mm

CNC-Fräsen in drei und fünf Achsen

Frästeile von < 1 mm bis 1200 mm x 550 mm x 400 mm / Werkstückgewicht bis 2 Tonnen möglich

Für die spangebende Bearbeitung mittels Fräsen stehen uns derzeit mehrere moderne 5-Achs- und 3-Achs-Fräszentren zur Verfügung.
Hier ein Auszug aus unserem aktuellen Maschinenpark.

Mazak Variaxis J600
Programmiersprache Mazatrol / ISO EIA
AufspannflächeØ 600 mm x 500 mm
Max. Werkstückgewicht200 kg
VerfahrwegeX: 350 mm Y: 550 mm Z: 510 mm
Spindeldrehzahl U/min12000
Werkzeuge30
Mazak Variaxis J500
Programmiersprache Mazatrol / ISO EIA
AufspannflächeØ 500 mm x 400 mm
Max. Werkstückgewicht200 kg
VerfahrwegeX: 350 mm Y: 550 mm Z: 510 mm
Spindeldrehzahl U/min12000
Werkzeuge30

 

Mazak Variaxis J500 SmoothG
Programmiersprache Mazatrol / ISO EIA
AufspannflächeØ 500 mm x 400 mm
Max. Werkstückgewicht200 kg
VerfahrwegeX: 350 mm Y: 550 mm Z: 510 mm
Spindeldrehzahl U/min12000
Werkzeuge30
Mazak VTC 530C
Programmiersprache Mazatrol / ISO EIA
AufspannflächeX: 1300 mm Y: 550 mm
Max. Werkstückgewicht1200 kg
VerfahrwegeX: 1050 mm Y: 530 mm Z: 510 mm
Spindeldrehzahl U/min12000
Werkzeuge30
Kunzmann WF600
Programmiersprache Heidenhain
AufspannflächeX: 800 mm Y: 425 mm
Max. Werkstückgewicht300 kg
VerfahrwegeX: 600 mm Y: 400 mm Z: 400 mm
Spindeldrehzahl U/min5000

CAD/CAM

Die zerspanungsgerechte Konstruktion und die optimale Programmierung der Bearbeitungszentren sind die Voraussetzung für die Umsetzung hoher Qualitäts- und Präzisionsanforderungen.

Bei ZT Odenwald sichern hochqualifizierte Mitarbeiter mit den 3D CAD/CAM-Systemen SolidWORKS und SolidCAM die fehlerfreie Verarbeitung aller konstruktiven, geometrischen und steuerungstechnischen Daten. Dabei unterstützen wir grundsätzlich die Dateiformate von Step (.stp), von SolidWORKS part (.sldprt) sowie von Inventor (.uit) und von Catia (.catpart).

Darüber hinaus können wir in einem automatisierten Prozess und durch den Einsatz KI-gestützter Software sehr schnell eine erste Kostenkalkulation für Sie erstellen. Die Basis dafür bilden Ihre 3D-Daten. Mailen Sie uns bei Ihrer Anfrage also einfach ein passendes 3D-Modell im STEP-Format und Sie erhalten kurzfristig unser Angebot – das spart Ihnen viel Zeit!

Laserbeschriftung

Für die Identtechnik mittels Laserkennzeichnung nutzen wir aktuell einen hochspezialisierten Beschriftungslaser. Damit können wir Ihre Bauteile individuell und fälschungssicher mit Produktcodes, Seriennummern oder auch Firmenlogs markieren. Das Beschriftungsfeld ist max. 170 x 170 mm groß für eine Werkstückgröße von max. 620 x 270 x 400 mm.

Qualitätssicherung

Zur Absicherung der geometrischen Qualität und der Maßgenauigkeit unterziehen wir jedes gefertigte Werkstück einer ausführlichen Prüfung, bei der sowohl taktile als auch berührungslose Messtechnik zum Einsatz kommt. Auf Wunsch erstellen wir für Ihre Bauteile auch Prüfprotokolle nach DIN sowie Erstmusterprüfberichte nach PPAP.

Oberflächentechnik

Auf Wunsch realisieren wir Ihre Bauteile als einbau- und montagefertige Komplettlösungen inklusive Oberflächenbehandlung. Dazu unterhalten wir seit vielen Jahren enge Technologie-Partnerschaften mit zahlreichen Unternehmen unserer Region. Das versetzt uns in die Lage, sowohl im Bereich der funktionellen Oberflächentechnik als auch auf dem Gebiet der optischen Oberflächenveredelung eine große Bandbreite an Möglichkeiten anzubieten. Sie umfasst folgende Verfahren:

  • Pulverbeschichtungs- und Lackiertechnik
  • Galvanisches Vernickeln und Chromatieren
  • Oxidieren, Phosphatieren und Brünieren
  • Verzinken, Eloxieren und Elektropolieren
  • Glasperl- und Sandstrahlen
  • Gleitschleifen
  • Teniferierung, Einsatzhärten und Vakuumhärten
  • Plasma- und Gasnitrieren

Gerne unterstützen wir Sie bei der individuellen Auswahl der geeigneten Technologien.

Schreiben Sie uns!



    Schreiben Sie uns!

    Bitte füllen Sie unser Kontaktformular aus.